18. Juli 2011 „MS Forschungsschiff“

Dialog an Bord

Der diesjährige Besuch des „MS Forschungsschiff“ am Anleger der Ernst-Koref-Promenade stand das Thema „Gesundheitsforschung“ im Fokus. Dem interessierten Publikum wurden hochinteressante Entwicklungen im Bereich der Regeneration von Organen, künstliche Herzen vorgestellt. Wie jedes Jahr schloss die Veranstaltung mit dem „Dialog an Bord“, bei dem sich Gesundheitsforscher der Linzer Fachhochschulen, Krankenhäuser, Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen Fragen einer Moderatorin stellten. Die BioMed-zet Life Science GmbH präsentierte sich mit ihren Entwicklungen zu rekonstruierten Organen und deren möglichen Anwendung in der Gesundheitsforschung und Industrie. Dr. Klaus Schröder erläuterte u.a. am Beispiel des rekonstruierten menschlichen Lungenepithels, wie mit Zellkulturmethoden Entwicklungen im Bereich der Krebsforschung schneller und kostengünstiger gestaltet werden können. Weitere Informationen finden Sie im Überblick unter http://www.uar.at/671_DEU_HTML.php sowie im Details unter http://www.uar.at/files/Dialog_an_Bord_Nachbericht.pdf.